Öffnung der Tennisanlage – Einhaltung der COVID-19 – Vorschriften (Corona)

Ab Sonntag, dem 17.05.2020, steht unser Tennisplatz wieder allen Vereinsmitgliedern unter Einhaltung der Vorschriften zum COVID-19 Virus (Corona) zur Nutzung zur Verfügung.

Die besondere Situation erfordert eine nachvollziehbare Belegung des Tennisplatzes und Einhaltung der Schutzvorschriften auf dem Platz. Die Hygienevorschriften sind auf dem Platz zur Information ausgehängt.

Zur Nutzung folgende Anmerkungen:

  1. Die Nutzung des Tennisplatzes ist zur Vermeidung von Doppelbelegungen unter namentlicher Angabe der Nutzer bei unserem Tennisabteilungsleiter anzumelden. Bitte entweder per E-Mail unter uwe.stiddien@t-online.de oder Mobil 01578.2872710. Die namentliche Protokollierung ist zwingend erforderlich, um ggfs. eine Infektionskette nachzuverfolgen.
  • Ein Zutritt zur Tennisanlage ist nur von der Eisenbütteler Str. in Höhe der Litfaßsäule möglich. Bitte dabei den Sicherheitsabstand von 2 m unbedingt einhalten. Das zweite Zugangstor vom Tennisplatz zum Fußballrasenfeld ist durch eine Kette gesichert und dauerhaft verschlossen.
  • Am Eingangstor von der Eisenbütteler Str. zum Tennisplatz befindet sich ein Schlüsseltresor mit einem Zahlenschloss, in dem sich der Zugangsschlüssel befindet. Der Key wechselt und wird nur mitgeteilt, wenn die Anmeldung zur Nutzung der Anlage erfolgt. Eine Nutzung ohne Kenntnis des Key ist nicht möglich. Der Schlüssel ist nach der Nutzung im Schlüsseltresor wieder zu hinterlegen und das Zahlenschloss zu verstellen.
  • Bis auf weiteres darf nur Einzel gespielt. Doppel sind verboten. Sollten sich Veränderungen/Lockerungen dieser Auflage ergeben, erfolgt eine entsprechende Mitteilung.
  • Auf dem Platz bzw. im Bereich der Spielerbänke/Spielerstühle ist der Sicherheitsabstand von 2 m zwingend einzuhalten.
  • Tennisschläger und Bälle dürfen nicht zur Verfügung gestellt werden. Bitte selbst dafür Sorge tragen.
  • Regelmäßiges Händewaschen bitte am Wasserhahn durchführen.

Für die Einhaltung dieser Vorschriften ist unser Tennisabteilungsleiter Uwe Stiddien verantwortlich. Sofern die o. a. Vorschriften nicht eingehalten werden, ist von einer Schließung der Anlage oder dem Ausschluss einzelner Nutzer auszugehen. Insofern bitte selbst-verantwortlich Handeln, damit es nicht zu Nutzungs-einschränkungen kommt.

Bei allen erforderlichen und nicht zu vermeidenden Einschränkungen wünsche ich viel Spass bei der Ausübung des Tennissport. Lasst es euch gut gehen und bleibt bitte alle gesund.

gez. Uwe Stiddien

Tennisabteilungsleiter

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes und Öffnung der städtischen Sportstätten

Liebe Vereinsmitglieder,

gestern Abend erreichte uns vom Fachbereich Sport und Stadtgrün die Mitteilung, dass ab dem 6. Mai 2020 öffentliche und private Freisportanlagen unter folgenden Bedingungen und Auflagen zur Ausübung von kontaktlosem Sport zur Nutzung freigegeben sind:

– jede Person hat ständig einen Abstand von mindestens 2 Metern zu anderen Personen einzuhalten

– Geräteräume und andere Räume zur Aufbewahrung von Sportmaterial dürfen von Personen nur unter Einhaltung eines Abstandes von mindestens 2 Metern betreten und genutzt werden

– die Nutzung von Umkleideräumen und Duschen in den Vereinsheimen und Sportfunktionsgebäuden ist nicht zulässig

– bei der Nutzung von WC-Räumen ist sicherzustellen, dass dabei keine Umkleide- und Duschräume betreten werden

Wir werden daher ab Montag das Training wieder aufnehmen. Eure Mannschaftsverantwortlichen/Trainer treffen mit euch entsprechende Absprachen.

Ganz wichtig. Bitte haltet unbedingt zwecks Vermeidung von Neuinfektionen die o. a. Regeln ein.

gez. Vorstand

ABSAGE JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG U. OLDIE – TREFFEN

Liebe Vereinsmitglieder,

die für den 16.04.2020 terminierte Jahreshauptversammlung müssen wir leider aufgrund der aktuellen Corona – Situation absagen. Einen Ausweichtermin werden wir bekanntgeben, wenn sich die Situation wieder normalisiert hat.

Ebenfalls abgesagt werden muss das für den 02.04.2020 anstehende Oldie – Treffen der „Alten Wackeraner“.

Wir halten euch auch weiterhin informiert und vor allem bleibt gesund.

gez. Euer Vorstand.

Umgang mit dem Corona-Virus im Niedersächsischen Fußballspielbetrieb – Verlängerung der befristeten Aussetzung des Spielbetriebes –

Liebe Fußballfamilie,

das Corona-Virus breitet sich in ganz Deutschland immer rasanter aus. Immer mehr Bundesländer – darunter das Land Niedersachsen – beschließen aufgrund der Corona Epidemie einschlägige Beschränkungen des öffentlichen Lebens. Hiervon ist auch der Sport insgesamt stark betroffen.

Für den Fußballverband in ganz Niedersachsen hat das Präsidium daher folgendes beschlossen:Die bereits mit Schreiben vom 13.03.2020 mitgeteilte Aussetzung des Spielbetriebs wird bis auf weiteres, mindestens jedoch bis einschließlich den 19.04.2020, verlängert.

Wir bitten um Kenntnisnahme dieser Mitteilung vom NFV. Wir gehen davon aus, das auch mindestens bis zum 19.04.2020 die Sportanlagen gesperrt bleiben. Über die aktuelle Entwicklung halten wir euch auch weiterhin zeitnah informiert.

gez. Vorstand

Vorstandsinformation zum Umgang mit dem Corona-Virus

Liebe Wackeraner*innen,

um den bisher veröffentlichten behördlichen Anordnungen, der gesamtgesellschaftlichen Verantwortung gerecht zu werden und zur möglichen Risikominimierung sowie zum Schutz der Menschen in Niedersachsen beizutragen, hat das Präsidium des NFV am gestrigen Abend entschieden, den gesamten Spielbetrieb in Niedersachsen ab sofort und bis einschließlich Montag, den 23.03.2020, auszusetzen

Diese Aussetzung des Spielbetriebes gilt für sämtliche Pflichtspiele und Freundschaftsspiele in allen Spiel- und Altersklassen im Frauen-, Herren- und Jugendbereich auf dem Feld und in der Halle (Futsal). Alle in dem vorstehend genannten Zeitraum angesetzten Spiele werden durch die zuständigen spielleitenden Stellen abgesetzt.

Wir schließen uns außerdem der Empfehlung des NFV an, den Trainingsbetrieb bis dahin ebenfalls auszusetzen. Aktualisiert hierzu der Hinweis, das die Stadt Braunschweig die städtischen Sportanlagen bis auf Weiteres gesperrt hat. Hierfür bitten wir in Anbetracht der derzeitigen Situation um Verständnis.

Über die weitere Entwicklung und die Informationen vom NFV halten wir euch auf dem Laufenden.

Viele liebe Grüße,

gez. Vorstand

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2020

Einladung zur Jahreshauptversammlung am Donnerstag, den 16.04.2020 um 20.30 Uhr in unsere Vereinsgaststätte Jahnklause, Wolfenbütteler Str. 58, 38102 Braunschweig

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

hiermit laden wir euch ganz herzlich zu der oben genannten nicht öffentlichen Versammlung ein.

Die Tagesordnung befindet sich aktuell noch in der Abstimmung und wird zeitnah veröffentlicht.

Braunschweig, den 04.03.2020

gez. Vorstand

Klasseauftritt 1.Herren Hallenturnier beim TSV Lehndorf

Am 04.01.2020 war unsere Herrenmannschaft beim Lehndorfer TSV zu einem Hallenturnier zu Gast. Gegen sieben weitere Mannschaften mussten unsere Herren antreten. Mit zwei Siegen in Folge gegen die TSG Bad Harzburg (3:2) und SC Victoria (5:2) starteten wir super ins Turnier und holten uns die ersten 6 Punkte. Im folgenden Spiel wurde der Braunschweiger MTV durch den Schiedsrichter mit einem mehr als fragwürdigen Elfmeter begünstigt und konnte so in der letzten Minute den Ausgleich zum 1:1 erzielen. Für den MTV war dies ein durchaus glückliches Unentschieden. Uns war bewusst, dass das nachfolgende Spiel noch härter sein würde, da nun der Lehndorfer TSV II (Spitzenreiter unserer Spielklasse) als Gegner anstand. Nach acht Minuten lagen wir bereits mit 3:1 hinten, konnten aber mit einer Willensleistung das durchaus verdiente Ergebnis von 3:3 sichern. Dank einem furiosen Auftritt unseres Stürmers Daniel Puckhaber, der innerhalb von nur drei Minuten vier Tore erzielte, schlugen wir die Mannschaft der Freien Turner mit einem 6:0 souverän. Im vorletzten Spiel gegen den MTV Duttenstedt taten wir uns unerwartet schwer und mussten uns mit einem 2:2 begnügen. In diesem Spiel wäre deutlich mehr drin gewesen. Das letzte Spiel gegen den Lehndorfer TSV III konnten wir versöhnlich beenden und fuhren unseren vierten Sieg im Turnier ein. Damit blieben wir während des gesamten Turniers ungeschlagen und belegten insgesamt den dritten Platz mit einem Torverhältnis von 23:10 hinter dem Sieger Braunschweiger MTV und dem zweitplatzierten Lehndorfer TSV II. Unser bester Torschütze während des Turniers war unser Winterneuzugang Steve Nga mit insgesamt sieben Toren. Nur ein Tor fehlte ihm, um mit dem besten Torschützen des Turniers gleichzuziehen. Insgesamt war es ein spannendes und unterhaltsames Turnier an dem wir gerne teilgenommen haben.

Während des Turniers sind angetreten:

Jan Biallas, Sven Tittel (1 Tor), Felix Scheer (2 Tore), Daniel Puckhaber (5 Tore), Fabian Tappert, Thorsten Bringewatt (2 Tore), Stefan Glorius (2 Tore), Steve Nga (7 Tore), Mahmoud Elhabrouk (2 Tore), Simon Brose (2 Tore)

TOP-NEWS: EINLADUNG ZUM WACKER WINTER CUP

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,

wir, die Mitglieder der SpVgg Wacker Braunschweig, freuen uns, Euch hiermit zum ersten „Wacker Winter Cup 2020” einladen zu können.

Die Veranstaltung besteht aus je einem Fußballturnier für Frauen und Männer, die parallel zueinander durchgeführt werden.

Die Turniere werden am 18. Januar 2020 zwischen 11 und 15 Uhr in der KickOff Soccerarena in der Petzvalstraße 49a ausgetragen.

Dank unserer Sponsoren wird die Startgebühr von 50,-€ vollumfänglich in die Preise für die erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler investiert:

1. Platz: Wanderpokal + 8 DERBYSTAR Trainingsbälle
2. Platz: 5 DERBYSTAR Trainingsbälle
3. Platz: 3 DERBYSTAR Trainingsbälle

Bester Spieler / Beste Spielerin: Trophäe + 1 DERBYSTAR Trainingsball Bester Torwart / Beste Torhüterin: Trophäe + 1 DERBYSTAR Trainingsball

Wir bitten um eine frühzeitige Rückmeldung, da die Turnierplätze begrenzt sind.

Sobald alle Plätze vergeben sind, stellen wir den Turnierplan auf und informieren die teilnehmenden Mannschaften.

Sportliche Grüße im Namen der SpVgg Wacker Braunschweig, Sven Tittel